Interviewreihe des BVN

EnEV und Energieberatung – Chancen und Risiken für Baugewerbe und Handwerk

Christian Stolte, dena

Christian Stolte ist Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude und Wärme der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) in Berlin. In diesem Interview beantwortet er Fragen zur Verschärfung der Energieeinsparverordnung (EnEV) in 2016, zu Problemen mit den Effizienz-Zielen im Gebäudebestand sowie zum umstrittenen Unabhängigkeitsgebot in der Energieberatung.

 

Unsere Mitarbeiter werden älter. Was tun?

Lutz Stratmann

Der frühere langjährige nds. Wissenschaftsminister Lutz Stratmann ist seit September 2014 Geschäftsführer der Demografie-Agentur Niedersachsen. Diese Agentur will Betriebe mit individueller Beratung für den demografischen Wandel fitmachen. Dies geht, wie Stratmann im Interview deutlich machte, über die Gewinnung von Fachkräften hinaus.

 

Christoph Dorn: „Europäische Normen sollten sich auf Bauprodukte beschränken“

Christoph Dorn

Christoph Dorn ist Gruppengeschäftsführer der Knauf-Gruppe Deutschland/Schweiz, einem familiengeführten Unternehmen mit 26.500 Mitarbeitern in 220 Produktionsstandorten in mehr als 80 Ländern. DIE BAUSTELLE sprach mit ihm über neue Beschäftigungschancen im Baugewerbe sowie Zukunfts-Trends und die wachsende Normungsflut am Bau.

 

BIM und Bauen 4.0 – was kommt auf kleine und mittlere Unternehmen zu?

Dipl.-Ing. Matthias Braun

Dipl.-Ing. Matthias Braun ist in der Geschäftsführung der OBERMEYER Planen + Beraten GmbH Bereichsleiter Tragwerks- und Sicherheitsplanung sowie Leiter Gesamtplanungsintegration (BIM / GIS). Für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat OBERMEYER den BIM-Leitfaden für Deutschland miterarbeitet.

 

Christian von Stetten zu den Belastungen für das Baugewerbe

Christian von Stetten

Christian von Stetten ist mittelstandspolitischer Sprecher der CDU / CSU-Fraktion. Seit 2002 ist der CDU-Politiker Mitglied im Deutschen Bundestag. Seit den 90er-Jahren ist er Unternehmer. Im Interview mit dem BVN spricht er über Belastungen für das Baugewerbe.

 

Interview mit dem niedersächsischen Finanzminister Schneider

Finanzminister Schneider

Peter-Jürgen Schneider ist Finanzminister der niedersächsischen Landesregierung. Jan Loleit, stv. Hauptgeschäftsführer des BVN, und der Journalist Carsten Seim sprachen mit ihm über Probleme der mittelständischen Bauwirtschaft mit Public Private Partnership-Modellen, überfällige  Infrastruktur-Investitionen, Baukostensteigerungen, die Zahlungsmoral öffentlicher Auftraggeber und die neuen Erbschaftssteuer-Regeln für Unternehmen.

 

 

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.