Pressemitteilungen

Bauhandwerks-Innung Stade: Zünftige Freisprechung junger Bauhandwerker 2019

26 Zimmerer- und 12 Maurerlehrlinge feierten am vergangenen Dienstag ihre festliche Freisprechung und somit die Erhebung in den Gesellenstand. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten der "Ziegelei Rusch" in Drochtersen versammelten sich zu diesem Festakt knapp 150 Gäste. Das Feuer lodert, der Ofen raucht, die Ziegel brennen: Das Ambiente der Ziegelei Rusch in Drochtersen war nicht nur beeindruckend, sondern bot den Handwerkern einen besonders passenden Rahmen.

 

Die IdeenExpo 2019: ein Fazit

Der Baugewerbe-Verband Niedersachen (BVN) war in diesem Jahr zum zweiten
Mal auf der IdeenExpo vertreten. Die Bildungsmesse will für Naturwissenschaften
und Technik begeistern. Viele Unternehmen und Einrichtungen inspirieren die
Kinder und Jugendlichen für ihre berufliche Zukunft. Dabei durfte auch der BVN
nicht fehlen.

 

Goldenes Handwerkszeichen für Kurmann

Manfred Kurmann hat für seine Verdienste um das Handwerk die höchste Auszeichnung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), das Handwerkszeichen in Gold, erhalten.

 

Pflichtvorsorge bei natürlicher UV-Strahlung erfolgreich abgewandt

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 28. Juni 2019 die Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge in unveränderter Form mit der Angebotsvorsorge beschlossen. Die Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.

 

Gewinnspiel - IdeenExpo 2019

Im Rahmen der IdeenExpo 2019 haben wir ein Gewinnspiel veranstaltet. Die glücklichen Gewinner stehen nun fest.

 

Die IdeenExpo 2019: Zwischenbilanz

Der Baugewerbe-Verband Niedersachen (BVN) ist in diesem Jahr zum zweiten Mal auf der IdeenExpo vertreten. Mit drei Exponaten möchte der BVN junge Menschen für die Bauberufe begeistern. Wir ziehen eine Zwischenbilanz. 

 

Aufhebung von öffentlichen Ausschreibungen – Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau bittet Mitglieder um Mithilfe

Immer wieder kommt es vor, dass Ausschreibungen aus verschiedenen Gründen aufgehoben werden. In § 17 VOB/A ist u. a. geregelt, dass eine Ausschreibung dann aufgehoben werden kann, wenn kein Angebot eingegangen ist, das den Ausschreibungsbedingungen entspricht, die Vergabeunterlagen grundlegend geändert werden müssen oder andere schwerwiegende Gründe bestehen. Oft wird von den Vergabestellen aber auch angegeben, dass nicht genügend finanzielle Mittel zur Realisierung des Bauvorhabens zur Verfügung stehen würden. Eine Budgetüberschreitung oder Markterkundung ist allerdings kein schwerwiegender Grund und lt. § 2 Abs. 5 VOB/A auch nicht zulässig.

 

 

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.