Mitglieder-News

Neue Bundeserlasse zu Lieferengpässen und Preissteigerungen - weitere Erleichterungen zur Vorgehensweise

Verlängerung für den Bundeshoch- und Bundesverkehrswegebau bis zum 31. Dezember 2022, Verzicht auf Basiswert 1 und Absenkung der Aufgreifschwelle für die Vereinbarung von Stoffpreisgleitklauseln von 1 auf 0,5 Prozent.

Preisgleitklauseln: Baugewerbe begrüßt Verlängerung der Bundeserlasse und hofft auf Signalwirkung

Vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs hatten Bundesbauministerin Klara Geywitz und Bundesverkehrsminister Volker Wissing Ende März 2022 Erlasse veröffentlicht, mit denen Lieferengpässe und Stoffpreisänderungen für den gesamten Bundesbau einheitlich geregelt werden sollen

Corona - Update: Hinweise für Betriebe

Aufgrund des Auftretens des Coronavirus in Deutschland geben wir Hinweise zu relevanten Fragestellungen aus den verschiedenen Bereichen.

Die Informationen auf dieser Seite werden regelmäßig aktualisiert.

Wirtschaftsministerium legt digitalbonus.niedersachsen neu auf

Althusmann: 15 Millionen Euro für Digitalisierung kleiner und mittlerer Unternehmen

Das Niedersächsische Wirtschafts- und Digitalisierungsministerium legt das erfolgreiche Förderprogramm digitalbonus.niedersachsen neu auf. Kleine und mittlere Unternehmen können so weiterhin eine finanzielle Unterstützung bei Investitionen in Software, Hardware und IT-Sicherheit beantragen.

Teilnahmeschluss für Holzbaupreis Niedersachsen bis 22. Juli 2022 verlängert

Der Ausschreibungszeitraum des vierten Holzbaupreises Niedersachsen wird verlängert. Bauherren, Holzbaubetriebe, Architektinnen und Architekten, Bauingenieurinnen und Bauingenieure haben die Gelegenheit, an dem Landeswettbewerb teilzunehmen und können noch bis zum 22. Juli 2022 Objekte einreichen.

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.