Aktuelles aus der Bauwirtschaft

Corona - Update: Hinweise für Betriebe

Aufgrund des Auftretens des Coronavirus in Deutschland geben wir Hinweise zu relevanten Fragestellungen aus den verschiedenen Bereichen.

Die Informationen auf dieser Seite werden regelmäßig aktualisiert.

Kündigung des Mindestlohn-Tarifvertrages im Baugewerbe

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt IG BAU hat den aktuellen Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe vom 1. Januar 2021 fristgerecht zum 31. Dezember 2021 gekündigt. Forderungen wurden bisher nicht erhoben. Die Mindestlöhne sind Gegenstand der laufenden Tarifverhandlungen.

Neue Kurzarbeitergeldverordnung bis zum 31. Dezember 2021

Das Bundeskabinett hat die Vierte Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung beschlossen. 

Mit dieser Verordnung soll sichergestellt werden, dass auch im vierten Quartal 2021 Beschäftigungsverhältnisse stabilisiert sowie Arbeitslosigkeit und ggf. Insolvenzen vermieden werden, insbesondere, wenn auf Grund der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie Einschränkungen der wirtschaftlichen Tätigkeit erforderlich werden sollten.

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks im Baugewerbe startet bald

Auch in diesem Jahr messen sich wieder die besten Nachwuchs-Fachkräfte in den Berufen Maurer/in, Zimmerer/in, Beton- und Stahlbetonbauer/in, Fliesenleger/in und Straßenbauer/in.
Am Montag, den 11. Oktober 2021 treffen die jungen Gesellinnen und Gesellen mit den besten Prüfungsergebnissen aus den sechs niedersächsischen Kammerbezirken im Campus Handwerk in Garbsen aufeinander. In insgesamt sieben Stunden bauen die Nachwuchskräfte eine Arbeitsprobe. Die Straßenbauer treten im ABZ Mellendorf an. Eine Bewertungskommissionen für jedes Gewerk ermittelt anschließend die besten Leistungen und kürt die jeweiligen LandessiegerInnen 2021. Diese qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften auf Bundesebene. Wir bedanken uns bei der Sponsoren für die Würdigung der Leistungen in Form von Geschenken.

Baugewerbe: Branchenpreis Stuckateur des Jahres 2020 verliehen

Der Branchenpreis Stuckateur des Jahres 2020 wurde an die Firma Heinz Vorwerk GmbH aus Warendorf vergeben. Corona bedingt konnte die Auszeichnung erst in diesem Jahr stattfinden. Sie fand am 10. September im Rahmen eines Mitarbeiterfestes auf dem Firmengelände der Fa. Vorwerk statt.

Der Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB verlieh den attraktiven Titel »Stuckateur des Jahres 2020« bereits zum sechsten Mal.

Weitere Beiträge

 

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.