Pressemitteilungen

Tarifverhandlungen werden erneut verschoben

Die drei Tarifvertragsparteien, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe, haben einvernehmlich vereinbart, den Beginn der diesjährigen Tarifrunde erneut zu verschieben.

 

Baugewerbe: fehlendes Personal in Bauverwaltungen bedroht Bautätigkeit

Bisher wirkt sich die Corona-Krise nur vereinzelt auf die Bauwirtschaft aus und die meisten Bauvorhaben können fortgeführt werden. Damit ist das Baugewerbe weiterhin und vor allem perspektivisch eine zuverlässige Stütze für die Wirtschaft. „Wir sind optimistisch, dass wir auch in der Zukunft eine Schlüsselbranche in unserem Land sein werden. Deswegen ist es wichtig, dass die Bauverwaltungen weiterhin gut aufgestellt sind und nicht zu einem Nadelöhr für die Bautätigkeit werden", erklärt Christian Staub, Präsident des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen (BVN).

 

EU-Tachographenverordnung - Heißasphalt

Im Gesetzgebungsverfahren zur Änderung der EU-Sozialvorschriften im Straßenverkehr ist eine Ausnahme für Transportbeton in der Diskussion. Zur Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen zwischen beiden Baustoffen, fordern wir, auch Fahrzeuge, die „Heißasphalt" liefern, in die Ausnahmevorschrift aufzunehmen. Es ist nunmehr gelungen, auch die französischen Bauverbände dafür zu aktivieren.

 

Weitere Beiträge

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.