BVN Aktuell

WorldSkills Germany startet Umfrage - Wie geht es Auszubildenden in der Corona-Krise?

ZDB

Die Umfrageergebnisse des Zentralverband Deutsches Handwerk (ZDH) zeigen, dass 25 Prozent der befragten Handwerksbetriebe im kommenden Jahr weniger Auszubildende einstellen wollen. WorldSkillsGermany (WSG) hat eine Umfrage gestartet, um zu erfahren, welche Auswirkungen die Coronakrise auf das aktuelle und zukünftige Berufsleben der jungen Menschen hat.

Aktuell werden die Auswirkungen der Corona-Krise auf die verschiedenen Branchen vielerseits diskutiert. Wer dabei häufig zu wenig Beachtung erfährt, sind die Auszubildenden. Die Umfrageergebnisse des ZDH zeigen ein zurückgehendes Ausbildungengament. Zwar ist das aufgrund der aktuellen Situation nachvollziehbar, Fakt ist jedoch: Gute Fachkräfte werden weiterhin gebraucht.

WorldSkills Germany (WSG) versteht sich als Sprachrohr der jungen Auszubildenden. Deswegen möchte WSG mithilfe der untenstehenden Umfrage die Meinung der Nachwuchskräfte einholen und stellvertretend in Richtung Politik mit in den Diskurs einfließen lassen.

Ermuntern Sie Auszubildende oder junge Menschen auf dem Weg in die Ausbildung an unserer Umfrage teilzunehmen. Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Mehr Informationen

Direkt zur Umfrage

 

 

Übersicht der Mitteilungen

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.