BVN Aktuell

Studie ressourcenschonendes Bauen und Sanieren

Das BMWi hat eine Studie über ressourcenschonendes Bauen und Sanieren in Auftrag gegeben. Betriebe und Landesverbände können sich an der Umfrage zu dieser Studie beteiligen.

das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH, Köln, mit einer Studie zum ressourcenschonenden Bauen und Sanieren beauftragt.

Den Schwerpunkt der Untersuchung bilden die Themenbereiche:

  • das ressourcenschonende Bauen und Sanieren,
  • die gewerkeübergreifende Zusammenarbeit sowie
  • das Mediennutzungsverhalten von Handwerkerinnen und Handwerkern


Die Kosten für die Entsorgung von Bauschutt steigen stetig. Längst ist der Einsatz von umweltverträglichen Stoffen bei Bau und Sanierung nicht nur ein Thema für ökologisch Interessierte. Es zeigt sich, dass es auch zunehmend ökonomisch interessant wird, Baustoffe zu verbauen, die beim Umbau oder Rückbau eines Gebäudes recycelt oder sogar direkt wiederverwertet werden können. Weiterhin sollen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit anderen Gewerken erfragt werden. Ferner geht es um einen Überblick über das Mediennutzungsverhalten im Handwerk.

Auf der Internetseite sind weitere Informationen und Hinweise über die Hintergründe des Projektes enthalten. Die Bearbeitung des Fragebogens erfordert nur wenige Minuten Zeitaufwand.

Übersicht der Mitteilungen

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.