Pressemitteilung BVN Aktuell

29.08.2017

Mit Siegchancen nach Abu Dhabi

Jannes Wulfes an seinem Werkstück

„Wir schicken den Besten dorthin und sind guter Dinge", sagt Christian Frölich, Obermeister der Bau-Innung Südniedersachsen und Kreishandwerksmeister, über Maurermeister Jannes Wulfes (21) aus Harsum. Wulfes vertritt das deutsche Maurerhandwerk bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der Berufe, den WorldSkills.

Bereits sechs Wochen Training hat Wulfes dieses Jahr absolviert und es folgen noch weitere. Sein Trainer ist zuversichtlich, dass Wulfes perfekt vorbereitet ist, denn „die Woche im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Hildesheim war erfolgreich und die äußeren Bedingungen haben gestimmt. Außerdem ist Jannes nervenstark und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen". Die größte Konkurrenz sieht Holtschmidt unter anderem in Ländern wie Korea, Indien, Österreich, Frankreich, Australien oder Dänemark.

Laut Holtschmidt ist „das Entscheidende, dass die Psyche mitspielt. Jannes muss vier Tage lang Höchstleistungen liefern." Damit spielt er auf die Europameisterschaft 2016 an, bei der Jannes Wulfes wegen eines kleinen Konzentrationsfehlers am Ende Platz sechs belegte. „Der Fehler war mir bewusst, aber nicht, dass er so große Konsequenzen haben würde", sagt Wulfes dazu.

Wulfes konnte sich nach eigener Aussage verbessern. Er habe viel geübt, da im Wettkampf die Übungsvorlagen leicht verändert würden. Er sehe darin aber eine Herausforderung auf die er sich freue. Nicht zuletzt, da er mit Holtschmidt einen kompetenten Berater an seiner Seite hat. Auf die Frage, welche Aufgabe er sich wünscht, antwortet Wulfes: „Am liebsten wäre mir eine Aufgabe mit Spitzbogen".

Seine Motivation für die WorldSkills erklärt er so: „Mein Ziel ist, ganz vorne mitzuspielen und aufs Treppchen zu kommen. Wettbewerbe sind ein Erlebnis und bringen einen beruflich und persönlich auf jeden Fall weiter. Eine Erfahrung fürs Leben." Der Kreishandwerksmeister und sein Trainer sind sich einig: „Jannes hat Chancen auf den Sieg!"

Die WorldSkills finden vom 14. bis 19. Oktober 2017 in Abu Dhabi statt. In insgesamt 51 verschiedenen Wettbewerbskategorien treten über 1.300 Teilnehmer aus 70 Ländern und Regionen weltweit gegeneinander an. Präzision, Nervenstärke und Konzentration entscheiden über Gold, Silber und Bronze. Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes besteht aus sechs Mitgliedern: Das sind neben Jannes Wulfes zwei Betonbauer, ein Fliesenleger, ein Stuckateur und ein Zimmerer.

Pressekontakt: Jan Loleit,
Pressesprecher Baugewerbe-Verband Niedersachsen (BVN),
0511 - 9 57 57 36, loleit@bauverbaende-nds.de

Übersicht der Mitteilungen

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de