VOB-Fälle Übersicht

  • Nr.

    Titel

  • 1302

    Vergütung von zwei Fräspositionen bei Anführung in einem Arbeitsgang

  • 1301

    Verwendung des Begriffs "Zulage" in zweifacher Bedeutung

  • 1300

    Abrechnung von verbrauchten Trennscheiben bei Stundenlohnarbeiten

  • 1299

    Verteilung von Baustellengemeinkosten bei Mengenänderungen über zehn Prozent

  • 1298

    Keine Erwähnung der Rammebene in Leistungsbeschreibung für Rammarbeiten

  • 1297

    Abrechnung der Verfugung der Leibungen von Öffnungen

  • 1296

    Keine zusätzliche Vergütung bei abgerutschten Grabenböschungen

  • 1295

    Eigenmächtige Vertragsänderung des AN (Traufbohle)

  • 1294

    Statische Anforderungen müssen in der Leistungsbeschreibung aufgeführt werden

  • 1293

    VOB/A-widrige Vertragsanbahnung

  • 1292

    Geänderte Anforderung aus der nachträglich vorgelegten Statik

  • 1291

    Verdichtungsnachweis durch Plattendruckversuche gehört zum vereinbarten Leistungsumfang

  • 1290

    Verpflichtung zum Beseitigen des Oberflächenwassers (Nebenleistung) hängt vom Beginn der Bauleistung ab

  • 1289

    Änderung des Gefälles bei Pflasterarbeiten

  • 1288

    Vorrang der Fachlosvergabe

  • 1287

    Verblendmauerwerk; Herstellen von Leibungen und Öffnungen

  • 1286

    Geänderte Vergütung beim Entfernen der Wärmedämmung eines Flachdaches

  • 1285

    Abrechnung eines Rinnensystems

  • 1284

    Bewehrungsanschlüsse in Stahlbetonposition enthalten

  • 1283

    Vergütung für das Verfüllen von Arbeitsräumen und Schächten

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.