Niedersächsischer Straßenbautag am 15./16. August 2024 in Braunschweig: Jetzt anmelden!

Die Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen und die Landesfachabteilung Straßenbau des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V. laden Sie hiermit herzlich zum Niedersächsischen Straßenbautag 2024 ein.

Für die Veranstaltung, die sich an Straßenbauunternehmen, Ingenieure und Vertreter öffentlicher Auftraggeber richtet, konnten hochkarätige Referenten der öffentlichen Hand, aus der Wirtschaft, Praxis und Forschung gewonnen werden. Freuen Sie sich auf inspirierende und informative Vorträge und Diskussionen. 

Alles dreht sich um die „Straße der Zukunft“.

Ein Gastredner von der TU Dresden wird genau zu diesem Thema referieren, der Präsident der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird uns die Perspektiven des Straßenbaus aufzeigen und Herr Cord Lüesse von der Autobahn GmbH, NL Nordwest wird über die Herausforderungen an die Autobahn vortragen.

Ganz besonders freuen wir uns, dass Wirtschaftsminister Olaf Lies zugesagt hat und einen Vortrag zum Thema „Straßen schaffen Verbindungen – Herausforderungen und Lösungen für Branche und Politik“ halten wird.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann schauen Sie sich bitte die beigefügten Programme an und übersenden uns Ihre verbindliche Anmeldung über den beiliegenden Anmeldebogen bis Freitag, 26. Juli 2024. Hier finden Sie auch Informationen zu den Hotelzimmern.

Teilnehmergebühr für beide Veranstaltungen 
Regulär: 75 Euro zzgl. MwSt. p. P. 
Studenten der TU Braunschweig: kostenlos 

Bitte beachten! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! 

Registrierte Mitglieder erhalten Zugriff auf detaillierte Informationen und Dokumente.

Eingeloggt bleiben

Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.