Fachgruppen-Mitteilungen

Fachgruppe Mitteilungen

Zur Vorbereitung auf die am 1. August 2023 in Kraft tretende Ersatzbaustoff-Verordnung hatten die Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen (BVN) und die Landesfachabteilung Straßenbau des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen am 4. November 2022 in Hannover zur Fachtagung „Die Ersatzbaustoff-Verordnung aus Sicht des Tief- und Straßenbaus“ geladen. Über 40 Teilnehmer haben sich einen ersten Eindruck über die zukünftigen Vorgaben und Regeln verschaffen können und hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Zu den Referenten gehörten Dr. Harald Freise, Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen, sowie Amelie Hagen und H. Funda Türkmen von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

BVN-Mitgliedsbetriebe aus dem Bereich Straßen- und Tiefbau aufgepasst!

Die Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen und die Landesfachabteilung Straßenbau des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V. laden gemeinsam zur Fachtagung

„Die Ersatzbaustoff-Verordnung aus Sicht des Tief- und Straßenbaus“

am Donnerstag, d. 3. November 2022, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, ein.

 

  
Am 6. Dezember 2022 veranstaltet der BVN das Online-Seminar „Die Entsorgung mineralischer Bauabfälle im Fokus der Ersatzbaustoffverordnung“.
 
Referent Prof. Dipl.-Ing. Harald Burmeier, PROF. BURMEIER INGENIEURGESELLSCHAFT MBH, gibt den Teilnehmern einen Einblick in die neue Ersatzbaustoffverordnung, die am 1. August 2023 in Kraft treten wird. Sie beinhaltet eine umfassende Neuordnung der Regelungen zu mineralischen Ersatzbaustoffen.
 
Weitere Informationen können Interessierte voraussichtlich ab Mitte Oktober auf der Seminarhomepage www.haus-der-bauwirtschaft.de einsehen.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen, die die Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau hinsichtlich der Umfrage für eine Fortbildung für Bauhelfer, Tiefbaufacharbeiter und Straßenbauer erreicht haben, konnte am 12. und 13. Februar 2020 im Haus der Bauwirtschaft in Hannover das Seminar „Baustellenvorbereitung, Aufmaß und Abrechnung im Tief- und Straßenbau“ stattfinden.

Der Referent Dipl.-Ing. Manfred Quebe aus Münster vermittelte den Teilnehmern notwendige Techniken und Hintergrundwissen, um Aufmaße korrekt zu erstellen und die zustehenden Leistungen zu erkennen. Anhand von Praxisbeispielen wies er auf typische Fehlerquellen hin, die den Unternehmen bares Geld kosten können.

Registrierte Mitglieder erhalten Zugriff auf detaillierte Informationen und Dokumente.

Eingeloggt bleiben

Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.