Aus- und Weiterbildung aktuell

Baugewerbe zum geplanten Zuwanderungsgesetz: Auf dem richtigen Weg! Arbeitsmarkt auch in den Bauberufen für Zuwanderer öffnen!

„Wir begrüßen die Überlegungen zu einem Zuwanderungsgesetz grundsätzlich! Deutschland braucht Fachkräfte, will es weiterhin in der Weltwirtschaft eine herausragende Rolle spielen!" Dieses erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, heute in Berlin zu dem bekannt gewordenen Eckpunktpapier für ein Einwanderungsgesetz.

 

Steigende Ausbildungszahlen in der Bauwirtschaft um 3,4 %

Die statistischen Zahlen der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft über die Berufsausbildung im Baugewerbe (Stand: 30. Juni 2018) zeigen:

Die Zahl der Auszubildenden in der Bauwirtschaft erhöhte sich bis zum 30. Juni 2018 um 1.123 auf 34.034. Das ist eine erfreuliche Steigerung um 3,4 %.

 

IdeenExpo 2019 in Hannover

Nächstes Jahr sind wir wieder auf der IdeenExpo in Hannover. Mit aufregenden Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren, stellen wir die Bauberufe vor.

 

Mehr als Wände mauern - Interview mit Jannes Wulfes, Trainer ZDB-Nationalteam der Maurer

Jannes Wulfes beim Leistungswettbewerb. Foto: Valerie Oßwald

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Beruf Maurer stark verändert. Heute bietet er viele Karrieremöglichkeiten: Wer jetzt Maurer wird, steigt als dringend benötigte Fachkraft ins Berufsleben ein. Um Ausbildung, Berufsbild und Perspektiven stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, engagiert sich die Deutsche Poroton für den Maurernachwuchs.

 

Erste Berufsbildungstagung am 1. März 2018

Die Ausbildung im Bauhandwerk steht vor großen Herausforderungen: sinkende Schülerzahlen, mangelnde Attraktivität als Branche, veränderte Ansprüche Jugendlicher. Welche erfolgreichen Ansätze können Ausbilder/innen im Baugewerbe verfolgen? Wie kann der Baugewerbe-Verband unterstützen? Was braucht das Bauhandwerk, um zukunftsfähig zu bleiben? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie auf der ersten Berufsbildungstagung.

 

Die besten Gesellen in den Bauberufen gekürt

Beim Leistungswettbewerb der Bauberufe wurden am Montag, den 16. Oktober 2017, in Berenbostel und Mellendorf die Niedersachsensieger der Bauberufe ermittelt. In insgesamt acht Gewerken werden in diesem Jahr junge Gesellen aus Niedersachen am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Bundesebene teilnehmen.

 

Mit Siegchancen nach Abu Dhabi

Jannes Wulfes an seinem Werkstück

„Wir schicken den Besten dorthin und sind guter Dinge", sagt Christian Frölich, Obermeister der Bau-Innung Südniedersachsen und Kreishandwerksmeister, über Maurermeister Jannes Wulfes (21) aus Harsum. Wulfes vertritt das deutsche Maurerhandwerk bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der Berufe, den WorldSkills.

 

 

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de
Als registriertes Mitglied des BVN stehen Ihnen weitere Informationen und Downloads zur Verfügung.