BVN Aktuell

28.06.2017

Digitalisierung im Bauhandwerk

Schon heute sind E-Mail, das Smartphone auf der Baustelle, lasergestützte Aufmaß-Systeme oder eine digitalisierte Buchhaltung für viele Handwerksbetriebe fester Bestandteil ihres Arbeitsalltags.

Wichtig ist die Auseinandersetzung mit den aktuellen Veränderungen durch die Digitalisierung im Bauhandwerk und die Entwicklung einer eigenen Strategie für die Zukunft. Häufig sind kleine Schritte besser als ein großes und teures Investitionsvorhaben, das sich hinterher als unwirtschaftlich herausstellt.

Zur Initiierung und Begleitung dieser kleinen Schritte bieten wir verschiedene Seminare für die Baupraxis an. Informationen zu allen Seminaren unter www.haus-der-bauwirtschaft.de.

Fachartikel zur Digitalisierung

Wunschtermine für die Kunden per Website-Buchung

Digitales Fahrtenbuch

Tracking von Handmaschinen und Geräten

ERP-Software für Handwerksbetriebe

Mobile Business im Handwerk - Durchgehend papierlose Prozesskette

Digitale Baustellenorganisation

Pressekontakt: Jan Loleit,
Pressesprecher Baugewerbe-Verband Niedersachsen (BVN),
0511 - 9 57 57 36, loleit@bauverbaende-nds.de

Übersicht der Mitteilungen

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de