BVN Aktuell

26.07.2016

Jannes Wulfes vertritt Maurer bei den EuroSkills

Jannes Wulfes

Der 19-jährige Maurergeselle Jannes Wulfes aus Harsum in Niedersachsen wird Deuschlands Maurer bei den Berufseuropameisterschaften vertreten. Er gehört damit zum Nationalteam des Deutschen Baugewerbes. Die EuroSkills 2016 finden vom 1. - 4. Dezember im schwedischen Göteburg statt.

Wulfes setzte sich in einem mehrtägigen Ausscheidungswettbewerb im Juli 2016 im Technologiezentrum Stade (TZH) durch, bei dem der Aufgabenvorschlag für die Euro-Skills in der gleichen Zeit wie beim Wettbewerb ausgeführt werden musste und im Anschluss gemäß den EM-Bewertungskriterien bewertet wurde. Ersatzteilnehmer ist Marco Bauschke aus Schleswig-Holstein, der sich nun ebenfalls intensiv auf die EuroSkills 2016 vorbereiten wird.

„Wettbewerbe sind ein Erlebnis und bringen einen beruflich auf jeden Fall weiter. Ich freue mich auf die EM und will mich auch für die WorldSkills 2017 in Abu Dhabi qualifizieren,“ so Jannes Wulfes. Er hat im Sommer 2015 die Gesellenprüfung absolviert und ist derzeit in der Meisterausbildung. Der Landessieger Niedersachsen 2015 bekam die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften 2015. Seine Ausbildung absolvierte Wulfes bei Dammeyer Bauunternehmen GmbH und Co. KG in Harsum.

Ersatzmann Marco Bauschke war startete bereits 2015 bei der WorldSkills in Sao Paulo und erreichte dort eine Medaillion for Excellence. Mittlerweile hat er seine Meisterausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Auf den Wettbewerb vorbereitet werden Wulfes und Bauschke von Kai-Uwe Holtschmidt, Leiter der Ausbildungsstätte der Bauinnung München. Holtschmidt wird auch in Schweden mit dabei sein und der internationalen Jury als Chefexperte vorstehen. Als Co-Trainer fungiert Sebastian Wichern, Maurermeister aus Deinstedt in Niedersachen sowie WM- und EM-Teilnehmer aus den Jahren 2013 und 2012.

Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes gratulierte dem jungen Maurer zu seinem Erfolg:

„Bei den Maurern ist das Leistungsniveau bei internationalen Berufswettbewerben extrem hoch. Das Teilnehmerfeld liegt eng beieinander, nur wenige Punkte trennen die Medaillenträger vom weiteren Teilnehmerfeld. Dank ihrer hervorragenden Ausbildung sind unsere Teilnehmer grundsätzlich gut vorbereitet.  Dazu werden sie bis Dezember intensiv von den Trainern vorbereitet, so dass wir zuversichtlich in die Europameisterschaft gehen.“

Jannes Wulfes komplettiert das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes für die EuroSkills in Göteborg. Neben ihm treten der 20jährige Fliesenlegermeister Tim Welberg (20) aus Ahaus in Nordrhein-Westfalen für die Fliesenleger und der 22jährige Stuckateurmeister David Reingen aus Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) für die Stuckateure an.

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes wird unterstützt von der VHV Versicherungen, der DATEV eG und der Deutschen Poroton, die insbesondere die Maurer im Team als Trikotsponsor und mit Material tatkräftig unterstützt.

„EuroSkills 2016“ in Göteborg

Die 5. Berufe-Europameisterschaft EuroSkills findet vom 1. bis 4. Dezember 2016 in Göteborg in Schweden statt. Rund 500 Teilnehmer aus 30 europäischen Ländern und Regionen werden in 35 verschiedenen Berufen ihr Können zeigen. Das Team von WorldSkills Germany und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks geht mit 22 jungen Fachkräften in 16 Einzel- und 3 Teamwettbewerben an den Start. Die Hälfte der Teilnehmer kommt aus dem Handwerk. Dazu gehört das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes mit einem Fliesenleger, einem Maurer und einem Stuckateur. Bei den letzten europäischen Titelkämpfen EuroSkills 2014 im französischen Lille hatte das Team Germany mit fünf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie 2 „Medallion for Excellence“ Platz 4 in der Nationenwertung errungen. Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes war mit einer Goldmedaille für die Stuckateure und je einer Silbermedaille für die Fliesenleger und die Straßenbauer überaus erfolgreich.

Pressekontakt: Jan Loleit,
Pressesprecher Baugewerbe-Verband Niedersachsen (BVN),
0511 - 9 57 57 36, loleit@bauverbaende-nds.de

Übersicht der Mitteilungen

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de