Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Konjunktur

"Jeder Entscheidungsträger liest Zeitung, hört Radio und sieht fern.

Um für die Positionen des Bauhandwerks und der Bauarbeitgeber zu werben, wirken wir aktiv an der öffentlichen Meinungsbildung mit.

Durch die Arbeit mit der, in der und für die Öffentlichkeit tragen wir dazu bei, das Ansehen des Bauhandwerks zu steigern und die Akzeptanz des Bauens zu verbessern.

Im Vordergrund steht die sachgerechte Information der Bevölkerung, der politischen Akteure und gesellschaftlichen Gruppen über die Probleme der Bauwirtschaft und die Standpunkte der Bauarbeitgeber.

Durch Kontakte zu den Journalisten wecken wir das Verständnis für die Belange der Branche in der Öffentlichkeit und schaffen ein günstiges Meinungsklima für die Forderungen des Bauhandwerks.

Direkt an unsere Mitglieder richtet sich die Redaktion der Verbandszeitschrift DIE BAUSTELLE, mit der BVN-Mitglieder regelmäßig alle für sie wichtigen Informationen direkt auf ihren Schreibtisch bekommen."

Jan Loleit Dipl-Volkswirt Jan Loleit
Abteilungsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
stv. Hauptgeschäftsführer des BVN

Geschäftsführer der Landesfachgruppe:
Brunnenbau

Telefon: (0511) 95757 - 36 

Telefax: (0511) 95757 - 40 
E-Mail: loleit@bvn.de

 

Portrait Davina Ungruhe Öffentlichkeitsarbeit BVNDavina Ungruhe
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (0511) 95757 - 37
Telefax: (0511) 95757 - 40
E-Mail: ungruhe@bvn.de

 

Baugewerbe-Verband Niedersachsen · Baumschulenallee 12 · 30625 Hannover · (05 11) 9 57 57-0 · kontakt@bvn.de